LeoLiese - Workshops, Fortbildungen und Elternabende 2020

 

Workshop "Social media mal anders - Das Netzwerkspiel"

Soziale Netzwerke gehören fest zu unserem Lebensalltag. Auf Instagram, WhatsApp, Snapchat, Musical.ly & Co. kann man posten, chatten, spielen, Fotos und Videos anschauen, Liken und Teilen und vieles mehr. Aber was genau ist so faszinierend? Genau das wollen wir gemeinsam erleben und spielen offline ein Soziales Netzwerk nach. Danach wollen wir wichtige Aspekte besprechen, die im Zuge der Netzwerke immer wieder in den Blick geraten – Kommunikationsformen, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechte usw..

  • Zielgruppe: Jugendliche
  • max. 30 Teilnehmende
  • Ort: nach Vereinbarung, auch Online möglich!!
  • Kosten: nach Vereinbarung

Ein Workshop im Rahmen des Projekts "Web 2.0 - Social Media. Kompetenzen. Herausforderungen. Chancen" des Landesfilmdienst Sachsen e.V..

 

Workshop „Internetführerschein – Bewusst lernen mit Neuen Medien“

Ziel des Medienschutzprojektes ist die Förderung und Entwicklung von Medienkompetenz – speziell die Kompetenzentwicklung zum Umgang mit dem Internet hinsichtlich des Schwerpunktes: Bewusstes Lernen mit Neuen Medien.
Die Heranwachsenden sollen:
• Chancen und Risiken des Internets erkennen
• Informationsrecherche im Netz erlernen, bewerten und kritisch reflektieren
• Umgang im Netz erlernen (Datenpreisgabe hinterfragen und Datenschutz aufarbeiten, rechtliche Aspekte beachten etc.)
• Kompetenzen zum eigenen Schutz beim Umgang mit dem Internet entwickeln
• Interventionsstrategien erfahren.

  • Zielgruppe: Grundschule, Klassenstufen 3 und 4
  • Ort: nach Vereinbarung, zum Teil auch Online möglich!!
  • Kosten: nach Vereinbarung

 

Workshop "Kindheit in unserer Welt"

Kindheit ist nicht Kindheit - Kinder wachsen je nach Region, Kultur, Tradition unterschiedlich auf. Hinzu kommen Bedingungen wie Reichtum und Armut, Grundversorgung, klimatische Verhältnisse ... . In der Veranstaltung erhalten die Kinder Gelegenheit, diese Unterschiede kennen und reflektieren zu lernen. Sie verstehen, warum andere Menschen ihre Heimat verlassen und versuchen, in Deutschland zu leben. Sie finden Antworten auf die Frage, warum Kinder aus diesen anderen Ländern ganz anders sind als sie selbst. Das neue Wissen wird kreativ angewendet, indem die Teilnehmenden eine eigene Geschichte entwickeln und daraus einen Stop-Motion-Animationsfilm herstellen.

  • Zielgruppe: Grundschule
  • Ort: nach Vereinbarung, zum Teil auch Online möglich!!
  • Kosten: nach Vereinbarung

 Ein Workshop im Rahmen des Projekts "Medien im Dialog" des Landesfilmdienst Sachsen e.V..

 

Fortbildung "Telling stories / Geschichten erzählen - Medienarbeit mit Menschen mit Behinderung"

Die Fortbildung gibt einen Überblick über die Potenziale von Medienbildung für Menschen mit Behinderung. Die Teilnehmenden lernen das Projekt "Telling Stories / Geschichten erzählen" kennen und erweitern ihre Fähigkeiten der Medienkompetenzvermittlung. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, eigene kleine mediale Produkte herzustellen.

  • Zielgruppe: Sonderpädagog*innen, Multiplikator*innen, Pflegekräfte und im Bereich der Behindertenhilfe Tätige
  • max. 12 Teilnehmende
  • Ort: nach Vereinbarung, auch Online möglich!!
  • Kosten: 5,00 € p.P.

Eine Fortbildung im Rahmen des Projekts "Telling Stories / Geschichten erzählen" des Landesfilmdienst Sachsen e.V..

 

Fortbildung "Flucht in Medienwelten?! Ursachen übermäßiger Webnutzung, Präventionsstrategien und Hilfemöglichkeiten"

In der heutigen Lebenswelt nicht nur junger Menschen spielt die Differenz zwischen online und offline zunehmend keine Rolle. Ganz selbstverständlich sind Interaktionsbereiche miteinander vernetzt, verlagern sich Identität(sprozesse), Biographie und Kommunikation in virtuelle Realitäten. Diese sind allerdings auch mit problematischen Phänomenen wie ständige Erreich- und Verfügbarkeit, Preisgabe von persönlichen und privaten Dingen oder einer übermäßigen Mediennutzung verbunden. Kinder und Jugendliche machen so nur einseitige Erfahrungen, fliehen in Medienwelten bzw. finden nur dort scheinbar Anerkennung und Wertschätzung. Dieser Sachverhalt und seine Folgen werden im Rahmen des Angebots dargestellt und diskutiert. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Präventionsangebote sowie Möglichkeiten alternativen Handelns in einer medienbasierten Welt erarbeitet und erprobt. Bringen Sie dazu gern Ihre eigenen Geräte mit!

  • Zielgruppe: Sozialpädagog*innen, Lehrkräfte, Multiplikator*innen
  • max. 20 Teilnehmende
  • Ort: nach Vereinbarung, auch Online möglich!!
  • Kosten: 10,00 € p.P.

Im Rahmen des Projekts "Web 2.0 - Social Media. Kompetenzen. Herausforderungen. Chancen" des Landesfilmdienst Sachsen e.V..

 

"Web 2.0 Elternabend"

Um einen kritischen und selbstbestimmten Umgang Heranwachsender mit den Angeboten des Web 2.0 zu fördern, müssen diese nicht nur von Pädagog*innen, sondern auch in der Familie von Eltern begleitet werden. Hierzu bieten wir zwischen ein- und zweistündige Elternabende an, die – je nach Gruppengröße – als aktive Workshops gestaltet werden können. Dabei können die Teilnehmenden (betsenfalls an ihren eigenen Smartphone, Teblets etc.) Geräteeinstellungen und Anwendungen direkt testen und sich sich darüber austauschen.

Der Elternabend beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Aktuelle Mediennutzung durch Kinder und Jugendliche
  • Chancen und Risiken der Mediennutzung
  • Persönlichkeits- und Urheberrecht
  • Cybermobbing
  • Privatsphäre und Datenschutz
  • Technische Schutzmaßnahmen und Mediennutzungsvereinbarungen
  • Sichere Angebote und Informationsmöglichkeiten

Die Kosten für einen Elternabend richten sich nach dessen Umfang und Dauer. Die Veranstaltung ist auch Online möglich!!

Im Rahmen des Projekts "Web 2.0 - Social Media. Kompetenzen. Herausforderungen. Chancen" des Landesfilmdienst Sachsen e.V..

 

Informationen werden fortlaufend aktualisiert!